Zum Stand der Erforschung der Iibyco-berberis chen Felsbilder Marokkos

 

Zusammenfassung

 

Dr. Abdellah Salih und Renate Heckendorf

 

 

 

Zum Stand der Erforschung der Iibyco-berberis chen Felsbilder Marokkos

 

 

Obwohi in Marokko schon seit Iangem sogenannte "Iibyco-berberische" Gravierungen bekannt sind, wurde dieser Felsbildtyp bisher keiner zusammenfassenden Betrachtung unterzogen. Dies mag damit zusammenhangen, daB sich das Forschungsinteresse bisher vor allem auf aitere Petroglyphen konzentrierte, deren "Ikonographie" aIs interessanter erachtet wurde. Aufgrund dieser, auf ein unbegrundetes Werturteil gegründeten V orgehensweise sind die Kennzeichen der sogenannten "Iibyco-berberischen" FelsbiIdkunst Marokkos bisher im einzelnen nicht bekannt. Aus der vorstehenden Untersuchung der in der Literatur erwahnten und in jüngerer Zeit neu entdeckten "Iibycoberberischen" Petroglyphen ergeben sich die nachstehenden SchluBfolgerungen:

 

 

Beim derzeitigen Forschungsstand hat es wenig Sinn, umstrittene stilistische Unterscheidungen, die im wesentlichen anhand von Felsbilddenkmalern der Zentraisahara erarbeitet wurden, auf den bisher schiecht erforschten marokkanischen Fundstoff anzuwenden. Die vorstehende Untersuchung belegt die Komplexitat und Heterogenitat der bisher aIs "Iibycoberberisch" eingeordneten Felsbildfunde. Aufgrund der thematischen und stilistischen Zusammensetzung der untersuchten Felsbildstationen sind die foigenden drei Hauptgruppen zu unterscheiden:

 

 

1. Die Gruppe der geometrisierten Reiterdarstellungen. Thematisches Hauptmerkmai dieser Gruppe sind Pferde, deren Reiter mit Lanzen oder Speeren und mit Rundschilden bewaffnet sind. Derartige Reiterdarstellungen bilden haufig sehr belebte Kampf- oder Jagdszenen. lm ersten Fall sind ihnen oft FuBsoldaten beigefügt, im zweiten treten sie gemeinsam mit Hunden und wilden Tieren auf. Daneben kommen gelegentlich Dromedardarstellungen vor. Diese Gruppe ist weit verbreitet und insbesondere an der Felsbildstation Foum Chenna gut belegt, an der auch Inschriften in Schriftzeichen des "libycoberberischen" Typs vorkommen.

 

 

2. Die Gruppe der einfachen und komplexen geometrischen Formen, die einen wesentlichen Bestandteil der meisten untersuchten Felsbildstationen bildet.

 

 

3. Die Gruppe der unbelebten Gegenstande. Sie beinhaltet Schmuckelemente aus der Tracht der Berberfrauen und Prunkwaffen, insbesondere einen speziellen Dolchtyp (koumiya). Diese Gruppe ist vor allem an den Felsbildstationen Assif Ouiggane, Tasminerth, Jbel Ahardane und Tinjicht-Azrou Klanine gut belegt.

 

 

Diese drei Gruppen treten haufig gemeinsam innerhalb der raumlichen Einheit einer Felsbildstation auf. Da sie jedoch an den verschiedenen Fundstellen in unterschiedlichen quantitativen Anteilen vorkommen, bilden sie dennoch nicht zwangslaufig eine homogene Einheit. Es ware daher recht gewagt, die Datierung der Gesamtheit der Petroglyphen einer Station auf ihre allgemeine Vrgesellschaftung mit relativ genau datierbaren Motiven, wie z B. dem pferd oder dem Dromedar zu gründen. Ein derartiges Vorgehen ware allenfalls auf der Grundlage eingehender Untersuchungen der tatsachlichen Beziehungen zwischen mehreren, jeweils auf einem einzigen Bildfeld vergesellschafteten Darstellungen zulassig. Somit wird es erst nach gründlichen thematischen und formalen Untersuchungen an mehreren, hinreichend umfangreichen Felsbildstationen moglich sein, Vergleiche zwischen dies en Fundstellen anzustellen und eine stilistische und chronologische Einordnung der Bilder vorzunehmen.

 

 

Dr. Abdellah Salih und Renate Heckendorf

 

 

sabdellah@hotmail.com

 

rheckendorj@hotmail.com

 

Commentaires (1)

1. Coach Outlet (site web) 03/08/2012

Yu Yang, one of the two Chinese athletes penalized, said on Coach Factory Outlet her blog that she was done competing in a sport she dominated for several years. A two-time Olympic medalist and Coach Outlet a world champion in women’s doubles,

Ajouter un commentaire

Vous utilisez un logiciel de type AdBlock, qui bloque le service de captchas publicitaires utilisé sur ce site. Pour pouvoir envoyer votre message, désactivez Adblock.

Créer un site gratuit avec e-monsite - Signaler un contenu illicite sur ce site

×